2019 ist erst der Anfang …

Die Idee am 8. März (Internationaler Frauen*tag) sämtliche Arbeiten niederzulegen, Druck auf gesellschaftliche und ökonomische Strukturen auszuüben, ein Zeichen zu setzen und sich für eine bessere Gesellschaft einzusetzen, geht um die Welt.

Auch für 2019 haben bereits viele Frauen* verschiedenster Regionen der Welt in Anknüpfung an vergangene Proteste ihren Streik angekündigt. Sie stehen auf gegen Gewalt und gegen Entrechtung und Ausbeutung von Frauen und Queers1.

Auch in Jena schließen wir uns dieser weltweiten Bewegung an und streiken am 8. März. Was es mit einem Frauen*streik auf sich hat, was wir fordern, wer wir sind – und was Dein Streik sein könnte, findest Du hier in Kürze.

Für einen kontinuierlichen Widerstand – denn unsere Stärke liegt in der sichtbaren und solidarischen Vernetzung von verschiedenen Kämpfen

1Queer kann als Überbegriff für alle sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten gelten, die nicht der gesellschaftlichen Norm von Geschlecht und Sexualität entsprechen. Queer beschreibt damit aber auch eine Denkrichtung, die sich gegen dieses Schubladendenken wehrt.